Home | Kontakt | English

Helmut Lasarcyk






"Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt."
   ~ Hippocrates

Für die eigene Gesundheit sorgen

Gesundheit ist heute ein gutes Geschäft. Fast jeder nimmt heutzutage täglich mehrere Tabletten ein. Viele Tausende sterben jedes Jahr an der Einnahme verordneter Arzneien. Es ist kaum zu fassen: Nach Schätzungen sind Medikamente in den USA und in der EU derzeit die dritthäufigste Todesursache (nach Herzkrankheiten und Krebs).

Niemand kann besser für Ihre Gesundheit sorgen als Sie selbst! Bevor man Medikamente einnimmt, sollte man es erst einmal mit Substanzen versuchen, die der Körper kennt und braucht und an die er seit Millionen Jahren gewöhnt ist. Diesen Ansatz nennt man "orthomolekulare Medizin", weil hierbei die "richtigen Moleküle" verwendet werden, die schon immer Teil des Stoffwechsels im Körper waren, und nicht solche, die aus dem Labor kommen. Der Begriff stammt von dem zweimaligen Nobelpreisträger Linus Pauling. Diese Moleküle sind im Essen enthalten! Darum heißt dieser Zweig der Medizin manchmal auch "Ernährungsmedizin". Richtige Ernährung ist der Schlüssel zur Gesundheit.

Film-Tipp:
Du bist, was du isst (Trailer bei YouTube)

Web-Tipp:
www.doctoryourself.com/Deutsch

Buch-Tipps:
Linus Pauling: Das Vitamin-Programm. Topfit bis ins hohe Alter
Ulrich Strunz: Vitamine: Aus der Natur oder als Nahrungsergänzung - wie sie wirken, warum sie helfen. Extra: Die fatalen Denkfehler der Vitamin-Gegner
Jane Plant: Das Leben in deiner Hand

Beachten Sie bitte unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen.